Get Adobe Flash player

Um-Frage

Marketing auch bei Vollvermietung?


time2online Joomla Extensions: Simple Video Flash Player Module

www.inberlinwohnen.de/
www.inberlinwohnen.de/

Jahr – viele davon werden online gefunden. Wo Wohnungssuchende bislang jeweils auf den Seiten jeder einzelnen Gesellschaft recherchieren mussten, gibt es jetzt ein neues Angebot: Auf der Seite www. inberlinwohnen.de finden sich alle aktuell online verfügbaren Wohnungsangebote aller sechs Unternehmen gebündelt, zusammen mit vielen weiteren Informationen rund um Wohnen und Neubau bei den „Landeseigenen“ in Berlin.

Gerd Warda
Gerd Warda

Vor dem Einsatz der IT in den Unternehmen zerlegen wir die Prozesse in viele kleine Schritte, um sie dann in der Software abbilden zu können. Gleiches müssen wir auch machen, wenn es um nachhaltig kostengünstiges Bauen gehen soll. Kosten-und schadenpräventiv! - Lassen Sie uns das mal bei der Legionelle durchspielen.

09. August 2016 Artikel weiterlesen
Studie zur neuen Wohnungsgemeinnützigkeit
Studie zur neuen Wohnungsgemeinnützigkeit

Um zu überprüfen, ob die aktuell diskutierte Wiedereinführung der Wohnungsgemeinnützigkeit zu mehr bezahlbarem Wohnraum führt, hat der ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss gemeinsam mit der LEG Immobilien AG beim Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) eine Studie zur Wohnungsgemeinnützigkeit in Auftrag gegeben. Im Ergebnis wurden sieben Gründe festgestellt, warum diese nicht zielführend ist und zurecht im Jahr 1989 abgeschafft wurde.

09. August 2016 Artikel weiterlesen

- Anzeige -

sicher und eisfrei nach hause
Experten warnen vor Legionellengefahr
Experten warnen vor Legionellengefahr

Die Sachverständigen von Dekra warnen vor einer erhöhten Legionellengefahr in der Urlaubszeit. „Urlaubszeit bedeutet für das Trinkwasser Stillstandszeit“, sagt Roland Lochmann, Experte für Messstellen und Umwelt bei Dekra. „Bei sommerlichen Temperaturen besteht ganz besonders die Gefahr, dass sich im stehenden Wasser in der Leitung eine erhöhte Legionellenkonzentration bildet.“

09. August 2016 Artikel weiterlesen
Kostengünstiges Bauenmit GWG Minimalprojekt
Kostengünstiges Bauenmit GWG Minimalprojekt

In der Hinterbärenbadstraße in Sendling-Westpark realisiert die GWG München ein Modellprojekt mit Blick auf „kostengünstiges Bauen“. Die vorhandenen, nicht mehr modernisierungsfähigen Gebäude aus den 1950er Jahren wurden abgerissen und werden durch zwei fünfgeschossige Gebäudezeilen in Massivbauweise ersetzt. Das Minimalprojekt ist auch über die bayerischen Landesgrenzen hinweg bekannt: zuletzt waren Claudia Tausend, Florian Post und Florian Pronold, alle drei Mitglieder der SPD-Bundestagsfraktion, vor Ort, um sich über das zukunftsweisende Modellprojekt zu informieren.

09. August 2016 Artikel weiterlesen
Boomphase im deutschen Wohnungsbau bis 2018
Boomphase im deutschen Wohnungsbau bis 2018

Aktuell können sich die Bauunternehmer vor Aufträgen im Wohnungsbau kaum noch retten. Die aktuelle Bauprognose der Düsseldorfer Marktforscher BauInfoConsult geht davon aus, dass die Boomphase im deutschen Wohnungsbau bis 2018 anhalten wird. Gerade im Ein- und Zweifamilienhausbau sind Fertigstellungsraten zu erwarten, wie schon seit Langem nicht mehr. Die künftigen Bauhochburgen liegen vor allem in einigen Regionen West- und Norddeutschlands. Das sind Ergebnisse der neuen BauInfoConsult Jahresanalyse 2016/2017.

09. August 2016 Artikel weiterlesen
Quartier Am Alten Bootshafen in Kiel
Quartier Am Alten Bootshafen in Kiel

Hochbauliche Gestaltung des Quartiers Am Alten Bootshafen in Kiel entschieden Schnittger Architekten + Partner (Kiel) überzeugen im Gutachterverfahren. Das Auswahlgremium hat einstimmig entschieden: Das Architekturbüro Schnittger Architekten + Partner (Kiel) geht als Gewinner aus dem hochbaulich gestalterischen Gutachterverfahren zum Quartier Am Alten Bootshafen hervor.

09. August 2016 Artikel weiterlesen
Hilfswerk-Siedlung GmbH feierte Spatenstich für 170 Wohnungen
Hilfswerk-Siedlung GmbH feierte Spatenstich für 170 Wohnungen

Am Freitag, den 15.07.2016 wurde in Anwesenheit des Bezirksstadtrats von Mitte Carsten Spallek, Maren Kern vom Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e. V. (BBU) sowie Vertretern der Immobilienbranche und mit zahlreichen Geschäftspartnern der symbolische Bauauftakt für ein besonderes Bauprojekt in Berlin-Tiergarten gefeiert. „Seit einigen Jahren beschäftigt sich die HWS wieder intensiv mit dem Thema Neubau und auch mit dem Bauprojekt in der Bachstraße verfolgt die HWS das Ziel, für Berlin zwingend notwendige, attraktive Wohnungen zu schaffen und somit die Berliner Mischung zu festigen.

09. August 2016 Artikel weiterlesen
Die Verkehrssicherungspflichten im Griff
Die Verkehrssicherungspflichten im Griff

Egal ob im Treppenhaus, im Aufzug oder auf dem Spielplatz – Wohnungsunternehmen sind verpflichtet, Gefahrenquellen ihres Eigentums zu beseitigen. Darüber hinaus müssen sie gewährleisten, dass Sicherheitsstandards dauerhaft eingehalten werden. Mit einem flexiblen Bestandsdaten- und Verkehrssicherungsmanagement lassen sich alle Risiken erfassen, um gezielt Maßnahmen zu planen, umzusetzen und sicher zu dokumentieren.

09. August 2016 Artikel weiterlesen
Fachkräftemangel bei Immobilienverwalter
Fachkräftemangel bei Immobilienverwalter

Der Fachkräftemangel schlägt sich auch in der Immobilienverwalterbranche nieder. Laut aktuellem Branchenbarometer des Dachverbandes Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) erwarten 80 Prozent der befragten Immobilienverwaltungen einen Fachkräftemangel. Die Gründe hierfür sind vielfältig. Oftmals fehlt den Bewerbern die notwendige Qualifikation oder es finden sich zu wenig Aspiranten auf offene Stellen. Immer mehr Unternehmen investieren daher in die Ausbildung.

09. August 2016 Artikel weiterlesen
Vier Urteile rund um die Immobilie
Vier Urteile rund um die Immobilie

Mit Immobilien, ob Wohnungen, dazugehörige Grundstück oder steuerliche Anerkennung kommt es immer wieder zu unterschiedlichen Auffassungen, die ein Richter entscheiden muss. Der Infodienstes Recht und Steuern der LBS hat die folgenden vier Urteile zusammengestellt. Es geht um die Themen: Mieterhöhung und die tatsächliche Größe. Wann genau beginnt die Gewährleistungsfrist nach der Übernahme eines Objekts? Wer zu lange saniert riskiert steuerliche Nachteile und wann darf ich mit dem Auto per Notweg zu meinem Haus?

09. August 2016 Artikel weiterlesen
D&O-Schaden: Fristlose Kündigung vs. Weiterbeschäftigung
D&O-Schaden: Fristlose Kündigung vs. Weiterbeschäftigung

Während bei D&O-Schadenfällen meist eine „Zero Tolerance“-Philosophie in den Unternehmen vorherrscht, also eine sofortige Trennung von dem Geschäftsführer oder Vorstand erfolgt, dem ein fehlerhaftes Handeln vorgeworfen wird, gibt es durchaus auch Fälle, in denen ein Unternehmen mehr Verständnis für einen Fehler eines ansonsten geschätzten Geschäftsführers aufbringt und trotz eines vorwerfbaren Verstoßes diesen weiterhin beschäftigen möchte.

09. August 2016 Artikel weiterlesen
Aareon Forum 2016 „Innovation. Information. Interaktion“
Aareon Forum 2016 „Innovation. Information. Interaktion“

Am 29. und 30. November 2016 findet das Aareon Forum, die größte wohnungswirtschaftliche Veranstaltung für IT-Entscheider und -Anwender in Deutschland, im Convention Center Deutsche Messe in Hannover statt.

09. August 2016 Artikel weiterlesen
Grundsteuerreform birgt Gefahren
Grundsteuerreform birgt Gefahren

Der von den Ländern Hessen und Niedersachsen im Bundesrat eingebrachte Vorschlag zur Reform der Grundsteuer birgt Gefahren für Eigentümer und Mieter gleichermaßen. Kern des Reformvorschlags ist, dass künftig sogenannte „Kostenwerte“ für bebaute und unbebaute Grundstücke als Bemessungsgrundlage für die Grundsteuer ermittelt werden. Für unbebaute Grundstücke sollen die aktuellen Bodenrichtwerte maßgeblich sein.

09. August 2016 Artikel weiterlesen
Notwendigkeit einer neuen Wohneigentumspolitik
Notwendigkeit einer neuen Wohneigentumspolitik

Wohneigentum hat für die Wohnraumversorgung breiter Bevölkerungsschichten eine große Bedeutung. Auch für Vermögensbildung, Altersvorsorge und stabile städtische Quartiere spielt es eine wichtige Rolle. Gut 80 Prozent des Wohnungsbestandes in Deutschland befinden sich in privatem Eigentum. Die Menschen aus etwa 44 Prozent der Haushalte wohnen in den eigenen vier Wänden; rund zwei Drittel aller Wohnungen gehören privaten Vermietern. Mit 44 Prozent ist die Eigentumsquote in Deutschland im internationalen Vergleich sehr niedrig, zuletzt stagnierte sie sogar.

09. August 2016 Artikel weiterlesen
Seniorengerechte Häuser mit Passivhaus- Komponenten
Seniorengerechte Häuser mit Passivhaus- Komponenten

Seniorengerechte Häuser mit Passivhaus- Komponenten. Genossenschaft „Leben in Nachbarschaft“ baut in Haltern am See

Es ist ein schwaches Glitzern: Ein paar Sonnenstrahlen haben das große Eisengerüst getroffen. Nun strahlt ein wenig Licht auf dem Baugerüst, das den Rohbau umgibt. Dahinter erstreckt sich eine typische graubraune Betonfassade auf der Baustelle. Noch lässt sich das Aussehen des fertigen, begrünten Gebäudes nur erahnen. Lautes Hämmern, Bohren und Sägen durchbricht die Stille in der sonst ruhigen Wohngegend. In einer der Wohnungen steht Norbert Hoffmann.

09. August 2016 Artikel weiterlesen
Vier Gründe für Marketing bei Vollvermietung
Vier Gründe für Marketing bei Vollvermietung

„Wir haben doch alles vermietet: Warum also sollten wir Geld für Marketing ausgeben?“ Diese Haltung ist in der Wohnungswirtschaft verbreitet. Und sie ist gesund: Denn keine Investition sollte ohne Ziel getätigt werden. Allerdings ist akuter Leerstand nicht das einzige Argument für Marketing- Investitionen. Vier Gründe, warum diese sich auch – und manchmal besonders – bei Vollvermietung lohnen.

09. August 2016 Artikel weiterlesen
ausgewogener Umgang mit digitalen und analogen Medien
ausgewogener Umgang mit digitalen und analogen Medien

Die digitale Revolution kommt, auch in der Wohnungswirtschaft, das ist klar. Aber wann? Vielleicht schneller als die meisten denken. Nirgendwo macht sich die rasante digitale Entwicklung deutlicher bemerkbar als beim Einkaufen. Sich dieser drastischen Entwicklung zu widersetzen, ist ziemlich aussichtslos. Aber man kann sie gestalten.

09. August 2016 Artikel weiterlesen
Goldene Ehrennadel des VNW
Goldene Ehrennadel des VNW

Der Verband norddeutscher Wohnungsunternehmen (VNW) hat Peer Oberg mit der Goldenen Ehrennadel für besondere Leistungen und Engagement in der Immobilienwirtschaft Norddeutschland geehrt. Am 12. Juli überreichte der VNW-Verbandsdirektor Andreas Breitner die Nadel dem SBV Aufsichtsrat, der seit 44 Jahren Mitglied der Genossenschaft ist. Andreas Breitner betonte, dass Wohnungswirtschaft ohne solch ein ehrenamtliches Engagement gar nicht funktionieren würde.

09. August 2016 Artikel weiterlesen
WOWIheute AG95
WOWIheute AG95

Hier können Sie alle Artikel der August-Ausgabe 2016 der Wohnungswirtschaft heute in einem PDF speichern und lesen.

Die WOWIheute-AG95.pdf ist etwa 6,4 MB groß. Ihr Browser könnte eine Weile brauchen um sie herunterzuladen, deshalb bitte wir Sie um etwas Geduld.

09. August 2016 Artikel weiterlesen