Get Adobe Flash player

Um-Frage

Flüchtlinge. Hemmnisse schnell beseitigen?


time2online Joomla Extensions: Simple Video Flash Player Module

„Tut Gutes und redet endlich darüber“,
„Tut Gutes und redet endlich darüber“,

Schon seit langem bemängelt die Wohnungswirtschaft eine relativ geringe Wertschätzung ihrer Leistungen in der Öffentlichkeit. Das hat sicherlich unterschiedliche Gründe, aber ein wesentlicher ist die äußerst zurückhaltende Öffentlichkeitsarbeit seit Beginn des „Sozialen Wohnungsbaus“ in Deutschland.

Gerd Warda
Gerd Warda

Liebe Leserin, lieber Leser, die Autoindustrie wird von der Bundesregierung mit Milliarden unterstützt, damit sie ein neues „klimaschützendes“ Produkt einführt. Und all dies trotz Abgas-Skandal- Die Wohnungswirtschaft möchte im wirtschaftlichen Rahmen ihre Wohnungen klimatisch ertüchtigen und neue Produkte (Wohnungen mit Mieterstrom) schaffen. Was tut die Bundesregierung? Sie hilft drohend mit möglichen Verschärfungen der Mietpreisbremse, des Mietrechts und Behinderungen beim Mieterstrom.

06. Juni 2016 Artikel weiterlesen
Top Fünf der energetischen Gebäudemodernisierung
Top Fünf der energetischen Gebäudemodernisierung

Beim Heizkostensparen gehen die meisten Hausbesitzer in Deutschland schrittweise vor: Statt gleich das ganze Haus zu sanieren, setzen viele Eigentümer auf sogenannte Einzelmaßnahmen. Der Austausch alter Heizkessel lag dabei im vergangenen Jahr erneut an der Spitze der fünf am häufigsten geförderten Modernisierungsmaßnahmen. Das zeigt eine Auswertung der aktuellen Förderstatistik der staatlichen KfW-Bank durch die Deutsche Energie-Agentur (dena). Neue Brennwertkessel, Wärmepumpen, Solarthermieanlagen, Pelletheizungen oder andere effiziente Heiztechnik unterstützte die KfW 2015 rund 63.000 Mal.

06. Juni 2016 Artikel weiterlesen

- Anzeige -

sicher und eisfrei nach hause
Emissionsfreie Fahrt in die Zukunft
Emissionsfreie Fahrt in die Zukunft

Die zwei neuen Ladestationen wurden in Anwesenheit von Christian Gaebler, Staatssekretär für Verkehr und Umwelt, sowie der Gewobag-Vorstandsmitglieder Snezana Michaelis und Markus Terboven in der Kreuzberger Lindenstraße 112–115 in Betrieb genommen. Sie ermöglichen das vollständige Laden von Elektroautos in etwa einer halben Stunde.

06. Juni 2016 Artikel weiterlesen
Zusammenhang zwischen Behaglichkeit und Raumfeuchte
Zusammenhang zwischen Behaglichkeit und Raumfeuchte

Raumluft und Behaglichkeit, Energiesparen und Dämmen hören und lesen wir überall. Schimmel und Raumfeuchte. Welche Zusammenhänge gibt es? Wohnungswirtschaft-heute Chefredakteur Gerd Warda hat Rudolf Wiese, den Gutachter für Wohnungslüftung und Raumluftqualität gefragt. Lesen Sie hier Teil 2 Behaglichkeit und Raumfeuchte.

06. Juni 2016 Artikel weiterlesen
Wohnquartier für alle Generationen
Wohnquartier für alle Generationen

Nur elf Monate nach der Grundsteinlegung am 10. Juni vergangenen Jahres haben die HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH und der Projektentwickler Ten Brinke Gruppe zwei Musterwohnungen im Neubauprojekt „Gärtnerhof“ eröffnet. In Anwesenheit von Prof. Dr.-Ing. Engelbert Lütke Daldrup, Staatssekretär für Bauen und Wohnen, hatten die Gäste die Möglichkeit, einen ersten Blick in die 2- und 4-Raum-Wohnungen zu werfen und sich einen Eindruck vom Baufortschritt auf der Baustelle in Alt-Hohenschönhausen zu machen.

06. Juni 2016 Artikel weiterlesen
AXA Deutschland-Report 2016
AXA Deutschland-Report 2016

Erwerbstätige, die trotz Niedrigzinsen weiter privat fürs Alter vorsorgen wollen, sind in Deutschland in der Minderheit: 55 Prozent der Bundesbürger, die im Berufsleben stehen, sind zu der Einschätzung gelangt, dass weitere Anlagen nicht lohnen. Und unter denen, die noch nicht aufgegeben haben, kommt es zu einer stark einseitigen Fokussierung: Es gibt einen regelrechten „Run“ auf Immobilien zur Eigennutzung und Vermietung, um damit das persönliche Auskommen im Alter zu sichern. In Berlin plant aktuell etwa schon mehr als jeder vierte Berufstätige (27 Prozent) den Erwerb eines Eigenheims.

06. Juni 2016 Artikel weiterlesen
Strenge Wiederherstellungsklausel vs. Gestalterische Freiheit
Strenge Wiederherstellungsklausel vs. Gestalterische Freiheit

Im Falle des Totalschadens einer Immobilie drängt sich dem einen oder anderen Eigentümer durchaus der Gedanke auf, das bisherige Domizil in veränderter Form wiederaufzubauen. Dieser eigentlich verständliche Wunsch kann jedoch je nach dem zugrunde liegenden Versicherungsvertrag zu erheblichem Ärger mit dem Gebäudeversicherer führen, wie eine jüngst ergangene Entscheidung des Bundesgerichtshofes (BGH, Urteil vom 20. April 2016, Az.: IV ZR 415/14) exemplarisch belegt.

06. Juni 2016 Artikel weiterlesen
Handwerkerrechnungen
Handwerkerrechnungen

Handwerkerrechnungen müssen korrekt ausgestellt sein - der VPB sagt wie!

06. Juni 2016 Artikel weiterlesen
Mietpreisbremse wirkt! sagt Maren Kern
Mietpreisbremse wirkt! sagt Maren Kern

Der Berliner Mieterverein veröffentlichte die Studie „Wiedervermietungsmieten und Mietpreisbremse in Berlin“. Dazu sagte Maren Kern, Vorstand beim BBU Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V.: „Die Studie zeigt, dass die Mietpreisbremse funktioniert. Denn Ziel des Gesetzgebers war es, die Mietendynamik deutlich zu bremsen. Die vom Mieterverein beauftragte Studie kommt zu genau diesem Schluss.

06. Juni 2016 Artikel weiterlesen
Energieprojekte: Bürger wollen Informationen
Energieprojekte: Bürger wollen Informationen

Die Pläne zu neuen Energieprojekten interessieren die Bürger vor Ort sehr – aber die Kommunikation darüber muss recht unterschiedlichen Erwartungen gerecht werden. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie des Fachgebiets für Kommunikationswissenschaft und Journalistik an der Universität Hohenheim. Sie haben Bürger in Baden-Württemberg zu ihren diesbezüglichen Vorstellungen befragt und verschiedene Erwartungstypen identifiziert. Die Gesamtergebnisse der Studie sind soeben als Buch erschienen.

06. Juni 2016 Artikel weiterlesen
Acht Urteile rund um Wohnungseigen- tümergemeinschaft
Acht Urteile rund um Wohnungseigen- tümergemeinschaft

Eigentümergemeinschaften umfassen oft Dutzende, manchmal sogar Hunderte von Wohneinheiten. Verständlich, dass sich dann ein Profi um die Angelegenheiten der alltäglichen Verwaltung kümmern muss. Aber auch bei kleineren Objekten wird häufig eine neutrale Instanz bestellt, die über den Einzelinteressen steht und den Eigentümern viele Arbeiten abnimmt.

06. Juni 2016 Artikel weiterlesen
Fahnenmeer und Grillfreude
Fahnenmeer und Grillfreude

Die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich steht kurz bevor. König Fußball regiert dann nicht nur die Sportwelt, sondern auch das Leben auf Deutschlands Straßen. Die sommerlichen Temperaturen locken viele Fans zur gemeinsamen Party wieder in den heimischen Garten, Innenhof oder auf den Balkon. Hier lässt es sich entspannt feiern – Grillwurst, schwarz-rot-goldener Fahnenschmuck und Torjubel natürlich inklusive. Ärger mit den Nachbarn ist da beinahe vorprogrammiert. Der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) gibt Tipps

06. Juni 2016 Artikel weiterlesen
Städtische Grundstücke deutlich günstiger anbieten
Städtische Grundstücke deutlich günstiger anbieten

Beim Bürgermeisterseminar des Städteverbandes Schleswig-Holstein warb Andreas Breitner, Direktor des Verbandes norddeutscher Wohnungsunternehmen e.V., für das „Lübecker Modell“. Breitner, selbst ehemaliger Bürgermeister (Rendsburg) sprach zum Thema „Kommunale Chefsache Wohnungsbau“., verdeutlichte die Relevanz bezahlbarer Wohnungen für die Entwicklung von Städten und Gemeinden. Sein Beispiel ist Lübeck.

06. Juni 2016 Artikel weiterlesen
Steuerfalle Mitarbeiterparkplatz.
Steuerfalle Mitarbeiterparkplatz.

Viele Unternehmen stellen ihren Mitarbeitern einen Pkw-Stellplatz zur Verfügung. Dabei sollten sie die steuerlichen Konsequenzen im Blick haben. Ansonsten drohen bei einer Betriebsprüfung hohe Nachzahlungen.

06. Juni 2016 Artikel weiterlesen
Deswos: Aareon spendet 10.000 Euro
Deswos: Aareon spendet 10.000 Euro

Deswos: Aareon spendet 10.000 Euro für Unterkünfte in El Salvador

Aareon, Europas führendes Beratungs- und Systemhaus für die Immobilienwirtschaft, spendet 10.000 Euro an die DESWOS Deutsche Entwicklungshilfe für soziales Wohnungs- und Siedlungswesen e.V., Köln. Im Rahmen des Aareon Kongresses überreichte Dr. Manfred Alflen, Vorstandsvorsitzender der Aareon AG, am Galaabend dem Generalsekretär der DESWOS, Gerhard Müller, den Spendenscheck. Ein Teil der Anmeldegebühr der Kongressteilnehmer fließt in den Spendenbetrag.

06. Juni 2016 Artikel weiterlesen
Sächsische Wohnungsgenossenschaften engagieren sich für Kinder
Sächsische Wohnungsgenossenschaften engagieren sich für Kinder

Nicht nur am Kindertag: Sächsische Wohnungsgenossenschaften engagieren sich für die Generation von morgen

Nicht nur am 1. Juni, wenn der Internationale Kindertag gefeiert wird denken die sächsischen Wohnungsgenossenschaften an die Kinder. Sie engagieren sich das ganze Jahr über für die Generation von morgen. Kinder sind unsere Zukunft. Dies gilt auch für die sächsischen Wohnungsgenossenschaften, die einen wesentlichen Beitrag durch eine Vielzahl an Extras sorgen und damit das Familienleben so angenehm wie möglich machen und dafür sorgen, dass es den Kindern bei uns gut geht“, so Dr. Axel Viehweger, Vorstand des Verbandes Sächsischer Wohnungsgenossenschaften e. V. (VSWG).

06. Juni 2016 Artikel weiterlesen
Raum für junge Flüchtlinge
Raum für junge Flüchtlinge

Raum für junge Flüchtlinge - Kooperation zwischen der Hilfswerk-Siedlung und dem EJF

Zehn zusätzliche Wohnplätze für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge sind durch eine neue Kooperation von Evangelischem Jugend- und Fürsorgewerk (EJF gemeinnützige AG) und der Hilfswerk- Siedlung GmbH (HWS) in der Gropiusstadt entstanden. Ein Miet- und ein Kooperationsvertrag zwischen dem Wohnungsunternehmen HWS und dem sozialen Träger Evangelisches Jugend- und Fürsorgewerk stellen die Unterbringung von zehn unbegleiteten minderjährigen Asylsuchenden (UMA) bis mindestens Ende 2018 sicher:

06. Juni 2016 Artikel weiterlesen
Auszeichnung für Isigym Boxsport Berlin e. V.
Auszeichnung für Isigym Boxsport Berlin e. V.

Auszeichnung für Isigym Boxsport Berlin e. V. im bundesweiten Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ 2015

„Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT)“ der Bundesministerien des Innern und der Justiz zeichnete Toleranz- und Integrationsförderung aus. Ein soziales Kiezprojekt der Berliner Leben im Schöneberger Norden zieht weitere Kreise: Das Förderprojekt „Wir aktiv. Boxsport & mehr“ des Isigym Boxsport Berlin e. V. ist Preisträger im bundesweiten Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ 2015, den das „Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT)“ der Bundesministerien des Innern und der Justiz jährlich vergibt.

06. Juni 2016 Artikel weiterlesen
Neubauprojekte erfolgreich vermarkten
Neubauprojekte erfolgreich vermarkten

Wohnungsunternehmen bauen so viel wie lange nicht mehr – und häufig hochwertiger als je zuvor. Um die richtigen Mieter und Käufer für diese Projekte zu finden, wird Zielgruppen-orientiertes Marketing daher immer wichtiger. Und das beginnt bestenfalls nicht erst kurz vor Baubeginn.

06. Juni 2016 Artikel weiterlesen
Kunst und Marketing: Wiro wirbt mit Schülerentwurf
Kunst und Marketing: Wiro wirbt mit Schülerentwurf

Die neue dritte WIRO-Straßenbahn Seit dem 26. Mai fährt täglich auf insgesamt 36 Kilometern durch Rostock. Giebelhäuser, Segelschiffe, Ufos und fliegende Autos auf zweimal 30 Metern: Beim kommunalen Wohnungsunternehmen durften sich kreative 12- bis 18-Jährige so richtig austoben. 36 Schulklassen beteiligten sich am im Herbst 2015 ausgerufenen WIRO-Wettbewerb. Ob Grafik, Malerei, Fotografie oder ein Mix aus allem: Dem Einfallsreichtum waren keine Grenzen gesetzt. Das Motto: »Mein Rostock – heute und morgen«.

06. Juni 2016 Artikel weiterlesen
WOWIheute AG93
WOWIheute AG93

Hier können Sie alle Artikel der Juni-Ausgabe 2016 der Wohnungswirtschaft heute in einem PDF speichern und lesen.

Die WOWIheute-AG93.pdf ist etwa 7,6 MB groß. Ihr Browser könnte eine Weile brauchen um sie herunterzuladen, deshalb bitte wir Sie um etwas Geduld.

06. Juni 2016 Artikel weiterlesen